David

Gabriel Adorján

Gabriel Adorján, 1975 in München geboren, erhielt im Alter von vier Jahren seinen ersten Violinunterricht. Sein Studium begann er bei Ana Chumachenco an der Musikhochschule seiner Heimatstadt und ergänzte es von 1993 bis 1995 bei Aaron Rosand am Curtis Institute of Music in Philadelphia.
 
1996 erwarb er in München sein Künstlerisches Diplom mit Auszeichnung und setzte seine Studien in der Meisterklasse von Igor Ozim fort.Darüber hinaus nahm Gabriel Adorján an Meisterkursen bei Nicolas Chumachenco, Abram Shtern, György Kurtag und Sandor Vegh teil.
 
Als Solist spielte er unter anderen mit den Münchner Symphonikern, dem Symphonieorchester Nowosibirsk, dem Berner Symphonieorchester und der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz. Er ist Mitglied des Zürcher Klaviertrios und in verschiedenen anderen Formationen ein vielbeschäftigter Kammermusiker, was durch mehrere Rundfunk- und Schallplattenaufnahmen dokumentiert ist.
 
Gabriel Adorján ist Preisträger internationaler Wettbewerbe, wie dem Leopold-Mozart-Wettbewerb in Augsburg, dem Internationalen Wettbewerb in Genf (CIEM), dem Paganini-Wettbewerb in Genua sowie dem ARD-Wettbewerb in München.
 
Gabriel Adorján ist 1. Konzertmeister im Orchester der Komischen Oper Berlin und Konzertmeister der Bayerischen Kammerphilharmonie.

Kalender
Juni < >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30