David

Nathan Meltzer (USA)

Mit seiner ausgereiften Musikalität, seinem reichen Klang und seiner außergewöhnlichen Technik hat Nathan schon in jungen Jahren große Aufmerksamkeit auf sich gezogen.
 
Als Schützling von Itzhak Perlman studiert Nathan im Rahmen des Perlman Music Program in New York, wo er Starling-Stipendiat ist. Zu den Höhepunkten der Saison 2017/18 gehörten sein Debüt mit dem Philharmonia Orchestra beim Windsor Festival mit dem Violinkonzert von Jean Sibelius sowie eine Konzertreise in Kolumbien mit dem Orquesta Filarmónica de Medellin. Anfang 2018 gewann Nathan den Wettbewerb „Getting to Carnegie“ und erhielt in der Folge die Gelegenheit, ein Recital beim Water Island Festival in St. Thomas zu spielen.
 
Als begeisterter Kammermusiker war Nathan bereits u.a. beim Moritzburg Festival, beim  Verbier Festival sowie in den Walton Gardens auf Ischia zu erleben. Zu seinen bisherigen Engagements zählen u.a. Konzerte mit Orchestern in Pittsburgh, Indianapolis, Bloomington, Charlotte sowie in Concepción (Chile). Seit 2016 ist er Mitglied des New Yorker Omega Ensembles.
 
Nathan begann seine musikalische Ausbildung zunächst in Wien, setzte sie 2011 an der Indiana University und drei Jahre später schließlich an der Juilliard School fort. Wichtige Anregungen erhielt er bei Meisterkursen von Joshua Bell, Pamela Frank, Vadim Gluzman und Jaime Laredo.
 

Nathan spielt eine Violine von Giovanni Pressenda aus dem Jahr 1844, eine großzügige Leihgabe der Juilliard School.

Kalender
August < >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31